10-km-Meisterschaften Amstetten

Der Vereinsausflug führte den ULC Klosterneuburg Road Runners heuer nach Amstetten zu den Österreichischen und Niederösterreichischen Meisterschaften im 10-km-Straßenlauf. Ein kluger Schachzug von Sportdirektor Alexander Kurill, der sich sehr dafür eingesetzt hat, den Ausflug dorthin zu machen. Denn so hatten die Road Runners bei den Meisterschaften ein wirklich starkes Team am Start und die Ausbeute kann sich sehen lassen: nicht weniger als neun Medaillen durften bejubelt werden.

Bei den ÖLV-Meisterschaften war auf die Damen Verlass: Gerda Piffl holte souverän Gold in der Klasse W60. Dorit Löffler sicherte sich die Bronzemedaille in der W40. Damit gewannen die beiden auch Gold und Silber in der niederösterreichischen Meisterschaft, in der auch Manuela Antosch brillierte: Die frischgebackene Marathon-Vereinsrekordlerin siegte in der W35 und sicherte sich in der Allgemeinen Klasse der Landesmeisterschaft die Bronzemedaille. Im Teambewerb der Damen schließlich gewannen Antosch, Löffler und Katrin Flesar noch eine Bronzemedaille.

Das waren also sieben Medaillen für die Damen, da mussten sich die Herren doch deutlich geschlagen geben. Aber immerhin: Robert Glaser, in 34:56 Minuten der absolut Schnellste Road Runner an diesem Tag, holte Silber in der M45. Und Walter Zimmermann eroberte in der selben Klasse Bronze. „Ein würdiges Ergebnis im Rahmen eines würdigen Vereinsausflugs“, so das Fazit der Road Runners.

Das könnte dich auch interessieren...

Future Cup 2023

Der diesjährige Future Cup des NÖLV ist fast zu Ende und unsere Nachwuchsathletinnen und -athleten konnten großartige Ergebnisse erzielen! Die Leistungsgruppe besteht derzeit aus elf Personen: Julian Berger (U12), Philip Wiegel (U14), Moritz Blümel (U14), Victoria Gnant (U12), Adriana Strasser (U14), Philippa Garherr (U14), Catharina Gnant (U14), Ines Eckert (U16), Anna Gnant (U16), Kiara Preidelt

ASKÖ Landesmeisterschaften U14

Am 17. September starteten Adriana Strasser, Catharina Gnant, Philippa Garherr und Philip Wiegel in Schwechat (alle U14). Adriana Strasser und Catharina Gnant starteten über 1.000m. Adriana wurde mit einer tollen Zeit von 3:34,23 min Erste. Catharina sicherte sich mit 3:37,68 min Platz 3 und verpasste Silber nur ganz knapp. Philippa Garherr gelang im Weitsprung mit 4,97 m

Herbstmeeting Pottenstein

Beim Herbstmeeting in Pottenstein gingen 20 unserer Nachwuchsathletinnen und -athleten an den Start. Beim Dreikampf der U10 verpasste Sophia Pils nur um ein paar Punkte das Podest. Sie zeigte tolle Leistungen bei ihrem überhaupt erst zweiten Leichtathletik-Wettkampf! In der U12 erreichte Anna Spellitz in gleich drei Disziplinen Podestplätze: 60m, Weitsprung, Vortex-Wurf. Julian Berger startete in der Altersklasse